English (United Kingdom)
bltter_breit

Wirksame Finanzierung der Flüchtlingsleistungen bei Bund, Ländern und Kommunen

Die Zahl der Menschen, die als Flüchtlinge vor Krieg, Unterdrückung und wirtschaftlicher Not nach Deutschland kommen, steigt seit längerem an. Im Jahr 2015 nimmt die Zahl der Zuflucht und Asyl Suchenden noch einmal mit einer Dynamik zu, die alle bisherigen Entwicklungen in den Schatten stellt. In diesem Jahr werden mehr Menschen Asyl in Deutschland beantragen als je zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik.

In der tagesaktuellen Dramatik der Entwicklung geht wirksame Soforthilfe vor. Zugleich wächst aber auch die Dringlichkeit, in der überprüft werden muss, wie die Mechanismen zur Finanzierung der für die Flüchtlinge erbrachten öffentlichen Leistungen in dieser Dynamik noch funktionieren und wo Verbesserungen notwendig werden.

Die von der Robert Bosch Stiftung einberufene Expertenkommission zur Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik erarbeitet hierzu konkrete und bedarfsorientierte Handlungsempfehlungen. In Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung unterstützt das FiFo Köln diese Arbeit in ihren finanzwissenschaftlichen Dimensionen.

 

Auftraggeber Robert Bosch Stiftung, Stuttgart
Bearbeiter Dr. Caroline-Antonia Hummel, Dr. Michael Thöne
Status abgeschlossen
Veröffentlichungen
Finanzierung der Flüchtlingspolitik

Für eine ausgewogene Finanzierung der Flüchtlingsleistungen bei Bund, Ländern und Kommunen

Studie für die Robert Bosch Stiftung


Michael Thöne, Caroline-Antonia Hummel
FiFo-Bericht Nr. 21 (pdf, 1.330 KB)