English (United Kingdom)
bltter_breit

Umweltbezogenes Subventionscontrolling

Ziel des Forschungsvorhabens ist, die Umweltwirksamkeitsanalyse ausgabenpolitischer Instrumente in drei Dimensionen voranzubringen:

  • Klimaschädliche Subventionen sollen im Rahmen eines Monitoringberichts erfasst und damit für den Abbau besonders gekennzeichnet werden. Im Vorhaben sollen die Grundlagen für ein international vorbildliches Subventionsmonitoring mit Blick auf die Klimaschutzberichterstattung geschaffen werden.
  • Die positiven und negativen Umweltwirkungen bestehender und neuer Subventionen sollen im Rahmen einer Subventionskontrolle erfasst und systematisch in der Vergabe- bzw. Verlängerungsentscheidung berücksichtigt werden.
  • Generell sollen alle Staatsausgaben nach ökologischen Kriterien bewertbar werden, um eineausgewogene Berücksichtigung dieser Nachhaltigkeitsdimension in budgetpolitischen Reallokationen zu gewährleisten.

In allen drei Bereichen sollen dabei konzeptionelle Grundlagenarbeiten geleistet werden, ebenso sollen die zu entwickelnden Kriterien und Verfahren jeweils beispielhaft empirisch vorgetestet werden. Bei der Bearbeitung dieser drei Teilaufgaben müssen auch die jeweils notwendigen und etablierten Bewertungsmaßstäbe und Entscheidungsverfahren berücksichtigt und gewürdigt werden.

 

In Kooperation mit:
ifo Institut für Wirtschaftsforschung e. V., München

Auftraggeber Umweltbundesamt
Bearbeiter Dipl.-Vw. Christian Bergs, Dr. Michael Thöne
Status Abgeschlossen
Veröffentlichungen
Umweltbezogenes Subventionscontrolling - Abschlussbericht
ifo Forschungsberichte
München: ifo Institut für Wirtschaftsforschung, 2010; 218 S.;
ISBN: 978-3-88512-502-0

Michael Thöne, Christian Bergs