English (United Kingdom)
bltter_breit

Praktische Anwendung der Methodenkonvention: Möglichkeiten der Berücksichtigung externer Kosten bei Wirtschaftlichkeitsrechnungen von öffentlichen Investitionen

Studie im Rahmen des BMU-Projektes "Erarbeitung von Maßstäben für die Bewertung umweltrelevanter externer Kosten und Entwicklung von Vorschlägen zur Nutzung der Schätzungen"

 

Das Forschungsvorhaben verfolgt die nächsten Ziele:

  • Das Projekt soll einen Überblick über angewandte und Vorgeschlagene Verfahren zur Berücksichtigung umweltrelevanter Wirkungen bei der Wirtschaftlichkeitsprüfung öffentlicher Investitionen geben, wobei auch Erfahrungen aus dem Ausland (z. B. Schweiz, Österreich) heranzuziehen sind.
  • Vor dem Hintergrund der haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen soll das Projekt die Möglichkeiten zur Berücksichtigung umweltrelevanten Kosten bei der Wirtschaftlichkeitsbewertung öffentlicher Investitionen beleuchten.
  • Es soll ein konkreter Vorschlag zur Einbeziehung externer Kosten bei der Wirtschaftlichkeitsbewertung öffentlicher Investitionen erarbeitet und dokumentiert werden.
  • Es sollen für die Umsetzung des konkreten Vorschlags Handlungsanleiten entwickelt und überprüft werden.

 

In Kooperation mit:

INFRAS, Zürich

Auftraggeber IER Universität Stuttgart
Bearbeiter Dr. Dieter Ewringmann, Dr. Michael Thöne, RA Dr. Roman Bertenrath
Status Abgeschlossen
Veröffentlichungen
Möglichkeiten der Berücksichtigung externer Umweltkosten bei Wirtschaftlichkeitsrechnungen von öffentlichen Investitionen - Praktische Anwendung der Methodenkonvention
Dessau: Umweltbundesamt, 2007
Michael Thöne, Roman Bertenrath, Dr. Dieter Ewringmann, Markus Maibach, Niklas Sieber, Peter Bickel
Methodenkonvention UBA (pdf, 1.7 MB)