English (United Kingdom)
bltter_breit

Optionen für ein marktgerechtes Emissionshandelssystem und dessen Auswirkungen für Hessen und die Bundesrepublik Deutschland

Die EU-Kommission hatte am 23. Oktober 2001 einen Vorschlag für eine Richtlinie vorgelegt, der einen EU-weiten Handel mit Emissionsberichtigungen verbindlich vorschreibt. Der Kommissionsvorschlag wurde erstmals am 12. Dezember 2001 ausführlich im Rat diskutiert und stand seitdem mehrfach auf der Tagesordnung. Am 27. November 2002 hat die Kommission einen geänderten Vorschlag vorgelegt, über den auf der Tagung des Rates (Umwelt) am 9. Dezember 2002 eine politische Einigung erzielt wurde. Die neue Emissionshandelsrichtlinie ist Ende 2003 in Kraft getreten und muss nunmehr in nationales Recht umgesetzt werden. Ende März 2004 ist in Deutschland der erste Nationale Zuteilungsplan für die Periode 2005 - 2007 erstellt und in Brüssel zur Notifizierung vorgelegt worden.

 

Das Finanzwissenschaftliche Forschungsinstitut an der Universität zu Köln (FiFo) war vom Hessischen Umweltministerium beauftragt worden, den Entscheidungsprozess der Emissionshandelsrichtlinie wissenschaftlich zu begleiten, die grundlegenden Funktionsmechanismen von Emissionshandelssystemen und ihre Ausgestaltungsanforderungen darzustellen, Optionen für die Ausgestaltung der EU-Richtlinie aufzuzeigen, Empfehlungen für die Ausgestaltung und die nationale Umsetzung zu machen und auf dieser Basis eine Wirkungsabschätzung vorzunehmen, die insbesondere die Konsequenzen für das Land Hessen berücksichtigen sollte.

 

In Kooperation mit:

  • Thomas Döring (Phillips-Universität Marburg)
  • Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln
Auftraggeber Hessisches Umweltministerium
Bearbeiter Dr. Dieter Ewringmann
Status Abgeschlossen
Veröffentlichungen
Europäischer CO2-Emissionshandel, nationale Gestaltungsspielräume bei der Vergabe von Emissionsberechtigungen und EU-Beihilfenkontrolle
In : Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht, Vol. 27(2004), Heft 1, S. 27 - 46
Thomas Döring, Dr. Dieter Ewringmann